Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   IT   FR   RO   PT   HU   LA   NL   SK   ES   HR   BG   FI   NO   CS   DA   TR   PL   SR   EL   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   NO   ES   SV   IT   DA   CS   PT   HR   RO   |   more ...

Deutsch-Englisch-Wörterbuch

Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  ä ö ü ß
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen | Desktop

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Englisch
 Unterziehhaube »
« to p    

English-German Translation of
a massive pluton

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
...a massive pluton formed from granodiorite which is intrusive into sedimentary and ultrabasic rocks...  
von Barloup (DE), 2017-01-31, 09:45  Spam?  
Ich sitze an einem Text über Borneo. Die folgende Passage ist zu 99,9 Prozent aus dem englischen Wikipedia-Artikel über den Mount Kinabalu übernommen.
"Mount Kinabalu is essentially a massive pluton formed from granodiorite which is intrusive into sedimentary and ultrabasic rocks, and forms the central part, or core, of the Kinabalu massif. The granodiorite is intrusive into strongly folded strata, probably of Eocene to Miocene age, and associated ultrabasic and basic igneous rocks. It was pushed up from the earth's crust as molten rock millions of years ago. In geological terms, it is a very young mountain as the granodiorite cooled and hardened only about 10 million years ago. The present landform is considered to be a mid-Pliocene peneplain, arched and deeply dissected, through which the Kinabalu granodiorite body has risen in isostatic adjustment. It is still pushing up at the rate of 5 mm per annum. During the Pleistocene Epoch of about 100,000 years ago, the massive mountain was covered by huge sheets of ice and glaciers which flowed down its slopes, scouring its surface in the process and creating the 1,800-metre deep Low's Gully on its north side. Its granite composition and the glacial formative processes are readily apparent when viewing its craggy rocky peaks."
Geologie ist nicht gerade meine Stärke... Ich hab mich aber mal mit Watznauers "Technik-Wörterbuch Geowissenschaften" dran versucht, verstehe aber eigentlich nur Bahnhof und hoffe, dass einer von euch mich korrigieren kann:
"Im Wesentlichen handelt es sich um einen massiven Pluton  aus Granodiorit , einem mit dem Granit eng verwandten magmatischen Gestein, aus dem der größte Teil des Kinabalu-Massivs besteht. Das Granodiorit ist intrusiv in stark gefalteten Strata, wahrscheinlich aus dem Eozän bis Miozän, und ultrabasischem und basischen vulkanischem Begleitgestein. Es wurde vor Jahrmillionen als geschmolzenes Gestein aus der Erdkruste hinaufgeschoben. Das Granodiorit kühlte ab und härtete aus, vor gerade einmal 10 Millionen Jahren. Die derzeitige Geländeform gilt als mittel-pliozäne Fastebene, gewölbt und tief zerschnitten, durch die der Kinabalu-Grandiorit-Körper in isostatischem Ausgleich aufgestiegen ist. Er hebt sich immer noch um jährlich fünf Millimeter. Während des Pleistozäns, vor etwa 100.000 Jahren, war der massige Berg von dicken Eisschichten und Gletschern überzogen, die seine Hänge hinunterflossen, dabei die Oberfläche ausschürften und auf der Nordseite eine 1.800 Meter tiefe Schlucht schufen, ‚Low’s Gully’. Ihre granitische Zusammensetzung und der glaziale Entstehungsprozess werden offensichtlich, wenn man sich die schroffen Felsgipfel ansieht."

noch keine Antworten...

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
 
 
Überschrift
Username
E-Mail (opt.)
Beschreibung
Kontext oder Zusatzinformation. HTML nicht erlaubt! URLs beginnend mit http:// werden automatisch verlinkt. Formatierung: +Wort+ wird zu Wort, *Wort* wird zu Wort.
» Richtlinien
« zurück
 Standard-Antwort: Kontext | selbst versuchen | Frag Paul | Wörterbuch
Postings sind öffentlich sichtbar und können über Suchmaschinen gefunden werden.

nach oben | home© 2002 - 2018 Paul Hemetsberger | Impressum
Dieses Deutsch-Englisch-Wörterbuch basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (Englisch/Deutsch). Vielen Dank dafür!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung ausblenden